Mauerkragen RONDO RO 225

Artikelnummer 090926

Mauerkragen Rondo

Beständigkeitsprüfung Druckwasserprüfung Radondicht

Der RONDO Mauerkragen dichtet Rohre und Leitungen mit glatten Oberflächen sicher ab. Die Durchführungen in Betonsohlen, -wänden und -schächten werden sicher gegen Grund- und Druckwasser abgedichtet.

In großer Stückzahl vorhanden

Zur Merkliste hinzufügen

Die wichtigsten Informationen im Überblick

switch_to_language DE
switch_to_language GB
switch_to_language FR

Zu Youtube

Animation starten
Artikelnummer:
090926
GTIN:
4251689517167
Zolltarifnummer:
40169300
Verpackungseinheit:
Stk
Verkaufsmengeneinheit:
1 Stk
Gewicht je:
Stk = 0.81 kg
Material:

TPE - Mischung

Farbe:
grün
Spannbereich:

Außendurchmesser 220 bis 230 mm

Dichte:

ca. 1,17 kg/dm³

Härte:

ca. 55 ± 5 Shore A

Reißfestigkeit:

ca. 6,5 N/mm²

Reißdehnung:

ca. 380 %

Thermischer Anwendungsbereich:

ca. -30° C bis +70° C

Prüfzeugnis / Zulassungen:

Prüfbericht
MFPA Leipzig
Nr.: PB 5.1 / 13-164

JGS-Prüfung
MPA Braunschweig
(1200/442/15e) – Pan v. 28.10.2015


Alkalibeständigkeit
MPA Braunschweig
(1200/642/15b) – Pan v. 26.01.2016


Radondichtigkeit
Dr. Joachim Kemski
2016090901d v. 19.09.2016

Dichtigkeit:

5 bar

Beständigkeiten:

z.B.
Verdünnte Säuren (grün/schwarz)
Verdünnte Laugen (grün/schwarz)
Öl und Bitumen (grün)
Methangas (grün)
Ozon (grün)
Weitere Beständigkeiten auf Anfrage

Lagerung:
Trocken und vor direktem Sonnenlicht geschützt lagern.
Entsorgung:
Kann unter Beachtung der örtlichen Abfallentsorgungsbestimmungen auf Hausmülldeponien entsorgt werden.

Die Anlieferung des RONDO Mauerkragens erfolgt einbaufertig mit zwei Edelstahlspannbändern zur Fixierung.

Die Größe des RONDO Mauerkragens ist entsprechend des  Außendurchmessers der abzudichtenden Rohrleitung zu wählen.


Bei verschmutzten Rohren muss die Rohrwandung vor dem Aufbringen des RONDO Mauerkragens gereinigt werden.

Durch Einlegen (ca. 10 Minuten) in warmes Wasser lassen sich die RONDO Mauerkragen, besonders bei kalten Temperaturen, noch leichter montieren.

Der RONDO Mauerkragen wird, vor der Montage des Rohres, vom Spitzende her aufgezogen.


Der RONDO Mauerkragen sollte mittig in der Wand bzw. Bodenplatte montiert werden.

Die Mindestbetondeckung von 5 cm darf nicht unterschritten werden.

Der Abstand zu umliegender Bewehrung oder anderen Einbauteilen muss mindestens 3 cm betragen.


Die Spannbänder werden mit einem Schraubenzieher so fest angezogen, dass sich der RONDO Mauerkragen bei der Betonage nicht mehr verschieben kann.

Bei der Betonage ist auf eine sorgfältige Verdichtung rund um den RONDO Mauerkragen zu achten um Fehlstellen / Kiesnester zu vermeiden.


Der RONDO Mauerkragen sitzt mittig im Betonbauteil. Ein Wasserdurchtritt an der Rohraußenwandung wird sicher und dauerhaft verhindert


Einbausituation Bodenplatte

DWG herunterladen

PDF herunterladen

Einbausituation Elementwand

DWG herunterladen

PDF herunterladen

Einbausituation Ortbeton

DWG herunterladen

PDF herunterladen

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte finden Sie hier.

MASTERSTOP SK Abm: 20 x 5 mm

MASTERSTOP SK ist ein selbstklebendes Bentonitquellband, das bei Kontakt mit Wasser expandiert und verhindert, dass Wasser eindrin...

Druckwasserprüfung

Nehmen Sie Kontakt auf!

Wir beantworten gerne Ihre Fragen zum Produkt

Bitte Name angeben
please_enter_company
please_enter_city
Bitte E-Mail Adresse angeben
Bitte Betreff angeben
Bitte Nachricht eingeben

Zur Spam Vermeidung, füllen Sie bitte nachfolgenden Code aus.

Bitte Captcha eingeben.

Ohne Ihre Einwilligung dürfen wir Ihre Kontaktanfrage leider nicht annehmen.